Ausstellung

 

 

 

 

Updates
News
die Zuechter
unsere Hunde
Familienalbum
Regenbogenbruecke
der Chow-Chow
Gaestebuch
Links
Impressum

 

 

 

 

" Hei-Yu-Tzu "> Familienalbum> Ausstellung

Hier sehen Sie Impressionen von Ausstellungen oder Landesgruppenversammlungen. Wie wollen damit einen kleinen Eindruck vermitteln,wie es auf Ausstellungen, bzw. Versammlungen zugeht. Weiterhin werden Sie hier die Ausstellungserfolge unserer Hunde sehen.

  Ausstellungsbewertungen  

Hier werden in Zukunft die Erfolge unserer Hunde stehen.

 

      Ausstellungen    2015           

 

 

CAC.Ausstellung am 07.06.2015 anläßlich des "Tag des Hundes" des VDH.

Richter: Herr Henning Schenk.

Nun war es wieder mal so weit. Unsere Charis sollte das erste mal eine Ausstellung besuchen.Da sie nicht allein sein sollte,haben wir ihr unsere erfahrene Hündin Nicki (Rai-Tai-Tai z Rontu-Aru) zur Seite gestellt und haben uns auf den Weg nach Leipzig-Eutritzsch zu unserer Landesgruppenschau gemacht.

Bei nicht so warmen Temperaturen, ideal für unsere Hunde stellten sich 38 Chow-Chows zur Bewertung vor. Unsere kleine Hexe, das neu Schneewittchen, reagierte ersteinmal mit Panik bei den vielen Menschen und Hunden. Gott sei Dank, dass wir erst nach dem Mittagessen dran waren. So hatte sie genügend Zeit sich zu aklamatisieren alles anzusehen und ihre Panikattaken abzubauen. Als wir in den Ring mußten und die ersten Runden laufen, konnte Sie noch nicht begreifen, was Frauchen eigentlich von ihr wollte. Also Schwanz runter und ab. Aber da sie eine sehr intellegente Hündin ist begriff sie sehr schnell, dass ihr doch gar nichts passierte. Beim Vorstellen und der Begutachtung des Gangwerkes hatte sie sich gefangen und lief super mit hocherhobener Rute und Kopf neben mir her. So konnte sie

das V1 und die Anwartschaften für den Jugend-Champion VDH und Club erreichen. Ich war so was von stolz auf meine süße Hündin.

 

 

          Zizhan Miron's Charis

               hier ist sie 11 Monate alt.

 

 Beurteilung:

   " knapp elfmonatige cremefarbige Hündin, mittelkräftig, femininer Kopf, sehr gut gestellt Ohren, dunkle Augen, kompl. Scherengebiß, sehr gutes Pigment, Hals von korrekter Länge ,

sehr gute Brustbreite und -Tiefe, sehr gut angesetzte Rute gepflegtes Haarkleid.In der Bewegung vorn und hinten noch englaufend, ansonsten dem Alter entsprechend, könnte sich noch etwas besser zeigen."

 

Ich denke mal das schaffen wir noch.

                     

 

 

 

 

 

 

 

 

 

so,dass war der erste Streich. Aber wir hatten ja noch unsere Nicki, eine mittlerweile erfahrene Ausstellungshündin mit.

Sie konnte in der Offenen Klasse unter 5 Konkurrentinnen, das V1,

die Anwartschaft auf das VDH-Championat und das

res.CAC erringen.

Wir sind mächtig stolz auf unsere beiden Mädchen.

 

 

Rai-Tai-Tai z Rontu Aru, gerufen Nicki

 

 Beurteilung:

4 1/2 jährige rote Hündin, kräftiger Knochenbau, typvoller Kopf, sehr gut gestellte Ohren, dunkle Augen, Scherengebiss, sehr gutes Pigment, gerader, kräftiger Rücken, korrekte Brustbreite und -Tiefe, vorzügliche Winkelungen der Vorder- und Hinterhand, korrekt angesetzte Rute, gepflegtes Haarkleid in dunkelrot, ruhiges ausgeglichenes Verhalten.

V1 Anw.Dt.Ch.VDH, Res.CAC.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Ausstellungen 2013

German Winner Show 2013 am 25.August 2013

Richterin : Frau Jutta Mayer

Eine alte Ausstellung mit neuem Namen. Der VDH hat diese neu erfunden und damit einige neuen Anreize für die Aussteller zum Starten geschaffen. Leider gab es bei unserer Rasse keine Meldeerhöhungen, es waren mit 20 gemeldeten Tieren und 18 bewerteten Hunden eine eher geringe Meldezahl. Aber trotz allen war es eine sehr gelungene Veranstaltung. Das Wetter spielte mit, es war nicht zu heiß und nicht zu kalt, es war ein richtig schöner Tag. Unser Icy hatte in der Championklasse diesmal einen Konkurrenten, einen Hund aus Schweden, in Norwegen gezogen. Dieses Tier war ein sehr schöner Vertreter seiner Rasse und erhielt das V1 und den German Winner. Icy wurde " nur " zweiter. Aber auch das kommt vor und ich bin trotzdem sehr stolz auf unseren Icybär. Er zeigte sich stolz und souverän im Ring.

Bewertung:

5jähriger, cremefarbiger, harmonischer Rüde mit typischen Kopf und Ausdruck, kräftiger breiter Fang, sehr schöne dunkle gut eingesetzte Augen, Ohrenstellung korrekt, breite tiefe Brust, gute Rippenwölbung, fester gerader Rücken, Rute hoch angesetzt, gut aufliegend, im Stand korrekt in der Bewegung hinten etwas hackeneng, angenehmes Wesen, gut gepflegt.

V2 , Res.CACIB, Res.Anw.Dt.Ch.VDH, Res.CAC.

Auf dieser Ausstellung zählten die Res. Anwartschaften als vollwertige Anwartschaft.

Das war eine der Besonderheiten der German Winner Show.

Aber da Icy bereits alles hat, nutzen ihm auch die Anwartschaften nichts. Es ging hier nur um den Spaß an der Freude.

 

 

 

 

Das Ausstellungsjahr 2013 hat begonnen und leider waren wir erst im Juni wieder in der Lage unseren Icy vorzustellen. Durch unseren Wurf war eine frühere Teilnahme nicht möglich.

So war Erfurt unser erster Ausstellungsort und wir reisten am Sonntag, den 16.06.2013 zur Internationalen CACIB an.

Richter: Frau Waltraud Reibert

Das Wetter spielte an diesem Tag mit, es war nicht zu heiß für unsere Hunde und wir konnten einen entspannten Ausstellungstag erleben.

Icy zeigte sich wie gewohnt souverän und konnte das:

V1 in der Championklasse, das CAC, das CACIB und damit den Landessieger Thüringen und den BOB gewinnen.

 

Ja wir waren sehr stolz auf unseren Buben.

 

Beurteilung:

vorzügliche Gesamterscheinung, sehr gute Größe, substanzvolles, harmonisches Gebäude, korrekte Front, fester kurzer Rücken, korrekter Stand, flüssige Bewegung, markanter gut aufgenackter Kopf, rüdentypisch im Ausdruck, korrekt in den Details, sehr schönes cremefarbenes Haarkleid von guter Textur. zeigt sich sehr souverän im Ring.

 

Auch wenn die Chow-Chows wenig Chancen im Ehrenring haben, störte es uns nicht im geringsten. Das Einzige ist immer die ewige Warterei für Nichts und Wiedernichts.

 

 

 

Clubschau 2012 am 08.09.2012

in Leipzig-Eutritzsch:

Richter: Henning Schenk

 

Nun ist sie auch schon wieder vorbei "unsere" Clubschau 2012.

Die Landesgruppe Ost, "meine Landesgruppe", hatte den ehrenvollen Auftrag in diesem Jahr unsere Clubsiegerschau auszurichten. Viele fleißige Hände gab es unter unseren Mitgliedern, die dafür sorgten, dass diese Clubschau ein unvergessliches Erlebnis für unsere Aussteller und Besucher werden sollte und wurde. 60 gemeldete Chow-Chows war das stolze Ergebnis unserer Bemühungen. Auch das Wetter spielte mit und bescherte uns einen wundervollen Tag. Nicht zu heiß für unsere Hunde, aber auch nicht zu kalt für uns. Die Sonne verwöhnte uns und es stand dem Richten nichts mehr im Wege.

Sicherlich wird es immer Aussteller geben, die nicht mit ihrem Urteil und ihrer Platzierung zu frieden waren, aber alle haben sich fair betragen und es konnte so eine würdige Siegerehrung geben. Zwei kleine Chow-Chows, als Satz und Pfefferstreuer und viel Leckerlis für unsere Tiere waren der Preis und ich glaube die Herzen der Hundeliebhaber schlugen schon höher als sie diese wunderschönen Präsente bekamen.

Auch wir hatten unseren Beitrag der Zugehörigkeit zu unserem Club geleistet und zwei unserer schönen Tiere dem Richter vorgestellt. So durfte unsere Fu-Black-Monchi von der Flachsröste mit ihren 9 Jahren mitfahren und Nicki, unsere schönste Hündin zur Zeit, durfte sich auch dem Richter vorstellen. Monchi war ziemlich aufgeregt, sie war lange auf keiner Schau mehr gewesen und ich hatte zu tun ihr gut zuzureden, damit sie die Rute auch oben ließ. Sie war doch ziemlich beeintruckt von den vielen Menschen und Hunden.

Aber trotzdem konnte sie in der Veteranenklasse bei den schwarzen Hündinnen den 2. Platz und die Res. Anw.für das Veteranen Ch. des VDH und das Res.Anw.CAC erringen. War schon stolz auf meine Monchi.

Beurteilung:

9 Jahre alte, schwarze Hündin, kräftiger Knochenbau, typvoller Kopf, sehr gut gestellte Ohren, Scherengebiß, einwandfreies Pigment, korrekte Brustbreite, gerader, fester Rücken, flüssiger Bewegungsablauf, freundliches Wesen, präsentiert sich sehr gut.

Platz 2

Nun zu unserer Nicki. Nicki startete in der Zwischenklasse und hatte noch 6 Konkurrentinnen, welche Sie aber sehr zu meiner Freude alle auf die hinteren Plätze verweisen konnte. Sie zeigte sich sehr gut und konnte so in bewährter Manie gewinnen.

Beurteilung:

knapp 2 Jahre alte Hündin, kräftiger Knochenbau, typvoller Kopf, dunkle Augen, korrekt gestellte Ohren, Scherengebiß, einwandfreies Pigment, sehr gute Brustbreite und -tiefe. Sehr schöne Hals- Nacken-Linie, flüssig und freier Bewegungsablauf, präsentiert sich sehr gut.

V1, Anw.Dt.Ch.VDH , Res.CAC.

 

Im Stechen um das Res.CAC hatte sie leider gegen die Hündin aus der Siegerklasse keine Chance zu gewinnen. Es war eine wunderschöne, tief dunkelrote Hündin aus Russland, welche hier den 1. Platz holte und auch später zum BOB gekürt wurde. Aber immerhin konnte unsere Nicki dann den 2..Platz, sprich die Res.Anwartschaft , erreichen und wurde somit 2.schönste Hündin. Eine tolle Leistung für unsere kleine Maus.Unsere beiden Hündinnen haben unseren Zwinger würdevoll vertreten. Allem in Allen war es ein wunder schöner Tag mit viel Spaß und Freude an unseren schönen Hunden und netten Gesprächen mit vielen altbekannten Züchter und Besitzer. An den Festabend konnten wir dann leider nicht mehr teilnehmen, da unsere restliche Meute uns sehnsüchtig erwartete und ihr Fressen wollten.

 

 

 

 

17.Internationale Ausstellung Leipzig 2012 am 18.08.2012

Richter : Waltraud Reibert

Lange haben wir überlegt ob wir überhaupt nach Leipzig fahren. Nicki und Icy hatten gemeint, bei diesen Themperaturen werfen wir das ganze Fell ab und tragen " Bikini" . Sie waren also abgehaart. Was tun ? Ich überzeugte meinen Mann, das sicherlich die anderen Hunde auch nicht anders aussahen, denn ich hörte von allen Seiten, das die Chows endlich ihr Fell los werden wollten. Also wurde gebadet, gefönt und was man sonst noch so macht, damit sie sich auch ordentlich dem Richter vorstellen können. Und siehe da , es kamen nach dem Baden zwei knuddelige Chows zum Vorschein. Also wieder mal Sachen gepackt und es konnte am Sonnabend früh los gehen. Es waren sehr hohe Themperaturen angesagt und mir war gar nicht so wohl in meiner Haut, wie die Tiere und auch wir die Hitze verkraften würden. Ich war sehr angenehm überrascht. Die Hallen waren klimatisiert und man konnte es aushalten. Auch unsere Beiden zeigten keine Anzeichen eines Kollaps. Sie betrugen sich vorbildlich und zeigten sich dem Richter von ihrer besten Seite. Eigentlich hatte ich auch nichts anderes von Beiden erwartet, sind sie ja mittlerweile alte Ausstellungshasen.

Icy war wie immer nach den schwarzen Chows der erste im Ring.

 

Seine Beurteilung:

Maskulin und rassetypisch in der Gesamterscheinung.Vorzügliche Größe, ausgewogene Proportionen, breite,tiefe Brust, guter Stand, freier Bewegungsablauf, ausdrucksvoller Kopf ohne Tadel im Detail, zeigt sich sehr gut aufgenackt. Schönes cremfarbenes Haarkleid von guter Textur, sicheres Wesen.

So wurde der

VDH-Sieger Leipzig 2012 ,BOB

beschrieben. Ein

V1, Anwartsch.Dt.Ch.VDH, und dann noch das CAC sowie das CACIB und BOB  

waren unser Lohn.

 

 green_red.gif

 

Aber auch über unsere "Kleine" Nicki konnte ich mich nicht beklagen.Sie startete in der Zwischenklasse und konnte ihre Mitkonkurrenten auf den zweiten und dritten Platz verweisen.

Sie wurde mit dem V1, Anw.Dt.Ch.VDH, belohnt. Im Stechen gegen die Hündin aus der Siegerklasse und der offenen Klasse hatte sie auch die Nase vorn und konnte die Richterin von ihrer Klasse überzeugen. Der Lohn war das CAC. Nur beim stechen mit der schwarzen Champion-Hündin mußte sie sich mit dem 2. Platz und dem CACIB Res. zufrieden geben. Aber diese Hündin ist auch eine wunderschöne und der Richterin ist es bei so vielen schönen Hündinnen, nicht immer leicht gefallen die richtige Platzierung zu treffen.

 

 

Nickis Beurteilung:

Kompakt im Körperbau mit starken Knochen, sehr gute Brustbreite, sehr gute Rippenwölbung

korrekter Stand, hoch angesetzte fest aufliegende Rute.Hinterhand gut bemuskelt mit tief angesetzten Sprunggelenken, freier Bewegungsablauf, femininer ausdrucksvoller Kopf. Ohne Tadel in den Details. Kupferrotes Haarkleid, sehr gute Haarstruktur.

 

V1 , Anw.Dt.Ch.VDH, CAC, Res.CACIB

Aber mit dem CACIB Res. bin ich sehr zufrieden, da die Champ.Hündin diesen Titel nicht mehr benötigt und an unsere Nicki abgeben kann. So wurde trotz viel, viel Wärme der Tag doch ein voller Erfolg für uns und unsere Tiere.

.Diesmal in Leipzig, haben unsere beiden Bären sehr gut abgeschnitten. Unser Eisbär Icy wurde

VDH-Sieger Leipzig 2012

und unsere "Kleine" Nicki bekam ein V1 in der Zwischenklasse, im Stechen dann das CAC und das CACIB Res. Immerhin wurde sie die zweit schönste Hündin und sie mußte sich nur der schwarzen Championhündin geschlagen geben.

        es war einfach  wieder ein toller Erfolg !   

 

 

 

 

3. Internationale Rassehundeausstellung Dresden am 21.04.2012

Richterin: Marie Kurova aus Tschechien

 

Unsere erste Ausstellung in diesem Jahr.

Pünktlich 5.00 Uhr fuhren wir am Morgen des 21.04.2012 los, Richtung Dresden. Nach einer Stunde Autofahrt, wir waren bereits bei Halle, fing unser Auto plötzlich an zu dröhnen, der Auspuff war kaputt. So konnten wir jedenfalls nicht weiterfahren.Also Kehrtwende

und wieder nach Hause. Unsere Hunde waren schon sehr verdutzt, als wir 7.00 Uhr wieder zu Hause ankamen und sie aus dem Auto aussteigen durften. Nach reiflicher Überlegung wurde alles in das kleinere Auto umgepackt, Hunde wieder rein und Punkt 1/2 8 Uhr fuhren wir wieder los Richtung Dresden. Diesmal waren wir Pun kt 10 Uhr vor den Ausstellungshallen angekommen. Na gut dachte ich, meißtens werden erst die schwarzen Chows gerichtet und dann die Roten, also brauchen wir uns auch nicht so beeilen. Aber denkste, es wurde nach dem Katalog gerichtet und da standen eben diesmal die roten Chows zuerst. Also hetzten wir durch die Hallen zum Ring.Ein Freund hatte bereits auf uns gewartet und leitete uns auf kürzesten Weg durch die Halle . Wir waren mit unserem Icy gleich als 2. dran. Auf dem Tisch , schnell drüber gekämmt, zu mehr reichte die Zeit nicht, und in den Ring. Dort stand ich in Konkurrenz mit drei weiteren cremefarbigen Chow-Chow-Rüden in der Champienklasse. Sie stammten aus Russland bzw. aus Polen. So viele cremefarbige auf einem Haufen hatte ich auch noch nicht gesehen. Kurzum, die Richterin fand unseren Icy als den Besten und so konnte er das V1 und die Anwartschaft auf das Championat erreichen. Aber auch im Stechen konnte er seinen Platz behaupten und wurde immer wieder als Bester gewertet.

 

Hier seine Bewertung:

 

"Viereinhalbjähriger Rüde, groß und stark, von sehr schönem Körpergebäude, Kopf mit typischen Ausdruck für die Rasse und auch für Geschlecht, kleine Augen, gut platziert, Pigment der Lefzen und Gaumen kräftig, Vorderbeine in Ordnung, Hinterbeine mit tiefangesetzten Sprunggelenken, Haarkleid von diesem Rüden ist dem Standard entsprechen gepflegt."

V1, Anw.Dt.Ch.VDH, CAC, CACIB, BOB, Sieger Dresden

 

Aber es ging ja weiter. Wir hatten ja auch noch unsere Nicki (Rai-Tai-Tai z Rontu Aru ) dabei. Sie startete in der Zwischenklasse. Mit ihren gerade 18 Monaten konnte sie auch ihre Klasse gewinnen und sich im Stechen gegen die Hündin aus der Championklasse behaupten. Auch sie bekam eine vorzügliche Beurteilung und wurde Siegerin Dresden.

 

Hier ihre Bewertung :

 

"18 Monate alte, rote Hündin, kompaktes, starkes Körpergebäude, sehr gute Wiederisthöhe, zeigt sich sehr schön, rassetypischer Ausdruck für Geschlecht, kleine, dunkle mandelförmige, gut plazierte und trockene Augen, starke Vorderbeine, Katzenpfoten, steile Hinterhand, tief angesetztes Sprunggelenk, gut angesetzte am Rücken plazierte Rute, in der Bewegung ohne Tadel, aber sie benötigt noch Ringtraining."

V1, Anw.Dt.Ch.VDH, CAC, CACIB, Siegerin Dresden.

 

Was will man mehr. Ein so toller Erfolg für unsere beiden Lieblinge. Da hat sich die Fahrt nach Dresden, trotz kaputtes Auto, doch noch gelohnt.

 

 

Wir waren nur Happy !

 

 

 

 

Ausstellungen 2011

Internationale Rassehundeausstellung Kassel 2011

Richter: Frau Kammerscheid-Lammers

 

Am 11.12.2011 fuhr mein Mann mit unserer Nicki zur Ausstellung nach Kassel. Leider konnte ich nicht mitfahren, da wir ja Welpen zu Hause hatten und die konnte man natürlich nicht allein zu Hause lassen. Also mußte ich zu Hause bleiben. Aber er war ja nicht alleine, sondern fuhr mit Freunden mit, welche ja einen Rüden von uns, den "kleinen süßen" blauen Hero ausstellten und noch eine kleine Junghündin. Als ich erfuhr, dass unser " Kleiner" Hero seine letzte Anwartschaft für den Jugendchampion erreichen konnte, war ich natürlich sehr glücklich und stolz auf unseren "Kleinen" Buben, der mittlerweile ein Schulterhöhe von 54 cm hat.

Leider hat es für Nicki diesmal " nur" zum zweiten Platz gerreicht. Aber damit kann man leben.

 

 

 

  

Hier ihre Beurteilung:

 

Typ und wesenmäßig ansprechende Hündin., Rassetyp. Kopf, offenes Auge, kräftige Halslinie,m fester Rücken, der ein klein wenig kürzer sein könnte, kräft.sg gestellte Läufe, freier Bewegungsablauf, freundl. Verhalten.

 

 

 

 

V2 , Res.Anw.DT.Ch.VDH.

 

 

 

 

 

 

Internationale Rassehundeausstellung in Hannover 2011

Richter: Herr Henning Schenk

 

Am 16.Oktober wurden wieder mal die Sachen zusammengepackt und die Fahrt zur Hundeausstellung nach Hannover begann. Mit von der Partie waren diesmal unsere beiden Damen, welche für die Zuchtzulassung ein Ausstellungsergebnis brauchten.

Rai-Tai-Tai z.Rontu-Aru, gerufen Nicki hatte ja bereits in Leipzig eine Anwartschaft für das Jugendchampionat bekommen und ich dachte bei mir, vielleicht haben wir Glück und sie gewinnt nocheinmal in der Jugendklasse eine Anwartschaft. Vielleicht erreichen wir ja das sie einmal Jugendchampion wird. Auf jedenfall, nach einem kilometerlangen Fußmarsch, wir hatten in der falschen Halle geparkt, kamen wir nun bereits fix und fertig in die Halle der Hundeausstellunmg an. Gott sei Dank waren unsere beiden Mädchen Nicki und Zumi die letzten und so hatten wir wenigstens noch genügend Zeit uns auszuruhen und zu entspannen. Und die Hunde auch.

Als Nicki dran war, war sie wieder gut in Form und konnte das auch dem Richter beweisen. Sie lief super mit mir und zeigte sich von ihrer besten Seite. Im Stechen mit dem besten Rüde konnte sie überzeugen und wurde BOB.

Ihre Bewertung:

 

12 Monate alte rote Hündin, kräftiger Knochenbau, harmonischer Körperbau, typvoller Kopf mit sehr gut getragenen Ohren, dunkle trockene Augen, Scherengebiß, vorzügliches Pigment, gerader fester Rücken, sehr gute Brustbreite, flüssiger Bewegungsablauf, präsentiert sich schon sehr gut.

 

V1 , Anw.Dt.Jug.Ch.VDH, Jug.CAC ACC, BOB

 

 

 

Beste Hündin und BOB Hannover 2011

 

Aber auch unsere Zumi, welche das erstemal überhaupt das Ausstellungsgeschehen erlebt hat und wo ich so meine Bedenken hatte, da Sie etwas schüchtern ist, zeigt sich wunderbar. Ihr gerreichte nur das zur Zeit fehlende Haarkleid etwas zum Nachteil. Aber ansonsten war ich sehr zufrieden auch mir ihr.

 

Bewertung:

 

4 Jahre alte, Große Hündin, mittelkräftiger Knochenbau, femininer Kopf , dunkle, trockene Augen,komplettes Scherengebiß,sehr schön gestellte Ohren, sehr gute Brustbreite, korrektes Pigment, in der Bewegung vorn etwas pfoteneng laufend  Haarkleid z.Zt. nicht in optimaler Ausstellungskondition, angenehmes Wesen.

SG 1

 

Ich brauchte doch das SG für die Zuchtzulassung , mehr wollte ich doch nicht und alles in allem ist sie doch eine hübsche Hündin.

Leider habe ich zur Zeit kein neueres Foto von ihr.

 

 

 16.Internationale & Nationale Ausstellung Leipzig 2011

Richter: Waltraud Reibert


Am 21.August 2011 fuhren wir wiedermal Richtung Leipzig zur Ausstellung. Diesmal durften uns Icy und Nicki begleiten. Nicki soll ja bald der Zuchtzulassung zugeführt werden ( wenn alles mit dem HD und ED klappt), und so brauchten wir ein Ausstellungsergebnis für die kleine Maus. Und unser Profi Icy sollte als moralische Unterstützung dabei sein. 24 gemeldete Hunde war schon eine sehr positive Überraschung, nachdem man die Meldezahlen bei anderen Ausstellungen gesehen hat. Leiden waren aber dann doch nicht alle anwesend. Unser Icy startete in der Championklasse. Er hatte wieder einen sehr guten Tag und zeigt sich wirklich von seiner besten Seite. So konnte er die Richterin und eine Anwärterin von seiner Klasse wieder überzeugen und bekam in der Championklasse

das V 1 , aber auch im Stechen um das CACIB hatte er die Nase vorn, obwohl bei den schwarzen Rüden recht schöne Exemplare dabei waren. Ich kann mir denken, dass die Richterin es diesmal nicht leicht gehabt hat, weil wiegesagt alle sehr schöne Tiere unserer Rasse waren. Aber nur einer kann gewinnen, so wurde Icy  " Best of Breed"  bester Hund der Rasse und Sieger von Leipzig 2011. Nun bereits das zweite mal in Folge.

 

 

danke Icy für den tollen Erfolg.

 

Bewertung:

vorzügliche Gesamterscheinung, substanzvoll, sehr gut ausbalanciert, kurz und geschlossen, sehr gut aufgenackt, ausdrucksvoller Kopf, sehr gut in den Details, gute Front, Stand in Ordnung, flotter Bewegungsablauf, sehr guter Rutensitz, sicheres Wesen, zeigt sich sehr gut.

 

V 1 , CACIB, Anw.Dt.Ch.VDH, CAC, BOB, Sieger von Leipzig 2011

 

Nun zu unserer "Kleinen". Nicki zeigte sich, als hätte sie noch nie etwas anderes gemacht. Es war ja erst ihre 2.Ausstellung, wenn ich unsere LG-Schau mit dazu rechne. Also, sie ist schon eine Wucht. Das fand auch die Richterin, die sie dann mit dem Jugendsieger von Leipzig und dem V 1 belohnte.

 

 

 

 

Nicki, das hast du super gemacht !

Bewertung:

10 Monate alt, sehr weit entwickelt, kräftig im Gebäude und im Knochenbau, ausdrucksvoller sehr femininer Kopf, vorzüglich in den Detauls, gerade Front, gute Rippenwölbung, gute Brusttiefe, Stand und Bewegung in Ordnung, sehr schöne mahagoni rote Farbe, sicheres Wesen.

 

V 1, Anw.Dt.Jug.Ch.VDH, Anw.Jugend CAC,  Jugendsiegerin Leipzig.

 

Das war doch wohl wieder mal ein voller Erfolg und wir sind überglücklich wieder nach Hause gefahren. Hoffen wir nur, dass sich die Erfolge insbezug Röntgen, was als nächstes bei unserer Maus ansteht, auch so glücklich verläuft.

 

 

 

9.Internationale Rassehundeausstellung Erfurt 2011 am 19.06.2011

Richter: Wolfgang Heine

 

Wie immer, sind auch wir wieder zur 9.Rassehundeausstellung nach Erfurt gefahren. Am Sonntag, den 19..06.2011 fand die Internationale Rassehundeausstellung, zu welcher wir unseren Icy gemeldet hatten, statt. Herr Heine aus dem CCiD richtete die Chows.

Leider waren nur 15 Hunde gemeldet. Wir hatten unseren Icy in der Siegerklasse gemeldet. Mit ihm ging "Tin Pan Alley Easy Rolliung AT Chamingu" an den Start, ein sehr schöner dunkelroter Rüde aus Polen. Er hat verdient das V1 bekommen und Icy  V2 und Res.Anw.Ch. Aber es ist kein Problem, Icy hat alle Anwartschaften und braucht keine mehr . BOB wurde, ein für meinen Geschmack zu kleiner und auch nicht so gut im Haarkleid stehender, Chow-Chow aus Dänemark, welcher aus Litauen eingeführt worden ist.

Schade, das viele Richter sich bei der Größe nicht an den Standard halten.

 

Beurteilung unseres Icy:

 

großer,kräft.cremefarb.Rüde, schwerer Kopf, s.gut anges. u. getr. Ohren, saubere Augen, gutes Pigment, kräftige Halspartie, breiter Rücken, nicht ganz quatratisch, vorz.anges. u.getr. Rute, starke knochige Vorder- u. Hinterläufe, im Vordermittelfuß etwas weich, Beweg.  in der Vorhand korrekt, in der Hinterhand eng, zutrauliches Wesen

 

V 2, Res.Anw.Dt.Ch.VDH

 

Noch ein Wort zur Nationalen Ausstellung am Sonnabend dem 18.06.2011.

Ich kann nur sagen, Gott sei Dank habe ich an diesem Tag meine Hunde nicht gemeldet.

Die Nationale Ausstellung am Sonnabend wurde durch den VDH-LV Thüringen ausgerichtet. Es war also keine Sonderschau von Chow-Chows angegliedert.  Nach einigem Hin und Her wurde dann ein russischer Richter eingesetzt, Was dann ablief habe ich in meinem Leben noch nicht erlebt. Da ich selber jahrelang im Vorstand dieser Ausstellungsleitung mitgearbeitet habe, kann ich verstehen dass nicht immer alles klar geht. Aber hier ging alles schief was nur möglich war. Das Ringpersonal hatte absolut keine Ahnung. Ich konnte gerade noch verhindern, dass zwei BOB (einer Rot und einer schwarz) vergeben wurden. Der Richter richtete munter darauf los. Er hielt es schon bei der Beurteilung der anderen Rassen ( es wurde noch Basenji , Bordeauxdogge, Bullmastiff Mastif und verschiedene andere Rassen gerichtet) nicht für nötig auch nur einmal einen Hund anzufassen. Bei den Chow's wurden dann in der Jüngstenklasse statt ein v = versprechend oder ein v v = vielversprechend oder ein wenig versprechend ein g = gut vergeben. In der Veteranenklasse vergab er ein sehr gut, obwohl dort der Hund nur plaziert wird ( 1.oder 2.Platz). Weder das Ringpersonal noch der Ausstellungsleiter waren in der Lage das zu berichtigen. Es ging einfach alles drunter und drüber. Der Richter ist verpflichtete sich mit den Gegebenheiten in dem Land auseinanderzusetzen, in dem er seine Richtertätigkeit ausführt. Es war sogar eine Dolmetscherin anwesend. So kann es einfach nicht gehen. Die Aussteller bezahlen Meldegeld und können ein kompetentes Richten erwarten. Dazu war aber dieser Richter nicht in der Lage. Obwohl außer der Dollmetscherin noch 4 Personen sich im Ring aufhielten, wurden die Bewertungen erst nach fast Beendigung der einzelnen Rassen an die Tafeln angeschrieben. Als Aussteller oder Zuschauer konnte man sich absolut kein Bild vom Stand der einzelnen Klassen machen. Als Krönung wurden dann für die Siegertiere auch das CACIB vergeben, obwohl auch dieses nicht bei einer Nationalen vergeben werden darf.

Die Anwartschaften wurden überhaupt nicht angeschrieben, trotz meiner mehrmaligen Aufforderung. Durch die Berichtigungen und das nochmalige Durcharbeiten der Richterberichte zögerte sich dann die Siegerehrung bis auf fast 3 Stunden hin.

Also diese Veranstaltung war absolut keine Werbung für unsere Ausstellungen.

 

 

 

Unsere Landesgruppenschau 2011 am 05.06.2011 in Eutritzsch und unser

Tag des Hundes

Es war ein wunderschöner Tag, als wir unsere beiden Hunde Nicki und Icy schick machten, ins Auto luden und Richtung Leipzig fuhren.

Ca. 50 Mitglieder und Gäste unserer Landesgruppe Ost trafen sich dort zum gemütlichen Beisammensein, Grillen und wie immer in den letzten Jahren, zur Vorstellung der Hunde. Frau Reibert und Ich hatten sich bereit erklärt das "Richten und Platzieren unserer Tier vorzunehmen. Da ich selbst auch zwei Hunde gemeldet hatte, sprang Frau Reibert mit ein und bewertete diese Klassen in welchem unsere Hunde starteten.

 Bei diesen "Vorführungen" ging es einfach nur darum, den Besitzern Tipps zu geben, wie sie sich auf eine richtige Ausstellung vorzubereiten hatten und was es zu beachten gab, den Hund optimal vorzustelen und vorzuführen. Es ging um "Nichts". So konnten unsere Mitglieder ganz entspannt vom jüngsten Hund bis zum Ältesten Hund dem Richter ihre Lieblinge vorstellen. Es ist doch sehr interessant, besonders für uns Züchter, seine eigenen gezüchteten Tiere mal wiederzusehen und einzuschätzen wo sie bei einer Ausstellung stehen würden.

 

So konnte unsere Nicki in der Jüngstenklasse mit einem v v 1und folgender Bewertung glänzen:

 

      "8 Monate alt, gute Größe, sehr schön entwickelt, schon schön kräftig im Gebäude und im Knochenbau, korrekter Stand, gute       Bewegung,  Rute gut angesetzt, schöner ausdrucksvoller Kopf, sehr schöne Ohrenstellung, Augen trocken, tief dunkel, gut geformt,       korrektes  Scherengebiß, gutes Pigment, noch in der Umhaarung, wird sehr schön dunkelrot in der Haarfarbe, sicheres freundliches       Wesen."

       Platzierung :                      v v 1

 

 

 

ich war wirklich stolz auf meine kleine Maus, sie hat sich wundervoll betragen

 

Rai-Tai-Tai z Rontu-Aru , gerufen Nicki

Nun kommen wir zu unserem Icy. Er ist der ganze Stolz des Zwingers "Hei-Yu-Tzu" , nicht das er in der Zuschauerbefragung bereits den 1.Platz erringen konnte, auch zu unserer kleinen Ausstellung wurde er der BOB. Unser Hei-Yu-Tzu Yu- Ice Dream, wurde der schönste Hund der Landesgruppe. Das ist doch was. Ich habe mich unheimlich darüber gefreut.

Hier seine Bewertung:

"Vorzüglich in der Gesamterscheinung, harmonisch und ausgewogen, vorzüglich in der Balance, sehr gut Vorbrust, tadelloser Stand, freie Bewegung, markanter rüdentypischer Kopf, vorzügliuch im Ausdruck, zeigt sich sehr gut aufgenackt, Pigment und Augenfarbe in Ordnung, sehr schönes reinfarbiges, cremefarbenes Haarkleid, sicheres zugängliches Wesen

 

Bester Rüde, BOB, Publikumsliebling

 

 

 

Allen in Allem war es ein toller Tag für uns. Mit beiden Hunden super abgeschnitten und auch alles andere ringsrum hat wun derbar geklappt. Das Wetter hat mitgespielt, das Essen war erstklassig, ringsrum eine gelungene Veranstaltung zu unserem

 

Tag des Hundes

 

 

 

 

44.Internationale Rassehundeausstellung Berlin 2011

Richterin : Frau Waltraud Reibert

 

Wieder war ein Jahr vorbei und wir zogen wie die letzten Jahre zur Ausstellung nach Berlin. Pascha sollte zwar auch mit von der Partie sein, aber er zog es vor, sich einen Bänderriss zuzuziehen und so mußte er zuhause bleiben. Icy war dies sowieso egal. Er stellte sich wiedereinmal sehr suverän der Richterin vor und bewegte sich wie ein echter Profi im Ring. Es macht immer wieder viel Freude mit anzusehen, wie er auf mich eingeht und wie

er seine Vorzüge zur Schau stellt. Ich habe wirklich selten ein Tier mit soviel Charme erlebt. Er wurde mit dem Berlin-Sieger 2011 geehrt und wir sind wiedereinmal sehr stolz auf unseren Buben nach Hause gefahren.

 

 

Bewertung: Vorzüglich im Gesamtbild, sehr harmonisch und substanzvoll, kurzer fester Rücken,

vorzügliche Rippenwölbung, Gangwerk im Stand und Bewegung ohne Tadel, Vorzüglicher Kopftyp, vorzügliche Augenfarbe und Zungenpigment, fleischfarbene Nase. Sehr schönes  cremefarbenes Haarkleid, souveränes Wesen.

 

1 Anw.Dt.Ch.VDH, CAC , CACIB, BOB, Sieger Berlin

 

 

 

 

 


Copyright (c) Ursula Kutscher Alle Rechte vorbehalten.
Ursula.Kutscher@t-online.de